Zenkutsu Dachi

Der Zenkutsu Dachi ist eine Stellung im Karate und die wohl am weitesten verbreitete und verwendete Stellung zugleich. Konkret handelt es sich um eine frontale Kampfstellung. Ins Deutsche übersetzt versteht man unter Zenkutsu Dachi einen »vorgebeugten Stand« oder schlicht eine »Vorwärtsstellung« (Zenkutsu = vorbeugen/vorgebeugt, Dachi = Stellung/Stand). ...

Neko Ashi Dachi

Neko Ashi Dachi ist japanisch und wird als »Katzenfußstellung« übersetzt. Dabei heißt Neko »Katze«, Ashi ist der »Fuß« und Dachi bedeutet »Stellung/Stand«. Die Grundstellung: Die Zehen des hinteren Fußes zeigen rund 45º nach außen, der vordere Fuß zeigt gerade nach vorn und berührt nur mit dem Fußballen den Boden. Stellt man sich jetzt eine Linie vor, die gerade nach vorn verläuft, befinden... Weiterlesen →

Shiko Dachi

Der Shiko Dachi gilt als eine offene Bereitschaftsstellung. Übersetzt heißt Shiko so viel wie »vier Schenkel«, Shiko Dachi ist demnach der »Vier-Schenkel-Stand«. Die Füße befinden sich etwa in doppelter Schulterbreite nebeneinander und zeigen rund 45º nach außen. Die Knie werden dabei nach außen gedrückt und befinden sich fast über den Füßen. Beim Shiko Dachi ist darauf zu achten, schön tief zu stehen, so dass die... Weiterlesen →

Sanchin Dachi

Dem Sanchin Dachi wird vor allem im Gojuryu eine besondere Bedeutung beigemessen. So kommt ausschließlich diese Stellung in den beiden Katas (Sanchin und Tensho), die besonders repräsentativ für das Gojuryu sind, vor. Sanchin kann als »Drei Schlachten« oder auch »Drei Kriege« übersetzt werden, Dachi bedeutet schlicht »Stellung« respektive »Stand«. Der Sanchin Dachi kann demnach als »Dreikriegestellung« übersetzt werden.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑