Ura Kake Uke

  Neben dem Yoko Uke und dem Kake Uke gehört der Ura Kake Uke zu den gängigsten Abwehrtechniken auf chudan-Höhe (Brust- und Bauchbereich). Ins Deutsche übersetzt versteht man unter Ura Kake Uke eine »umgekehrte Hakenabwehr« (Ura = umgekehrt, Kake = Haken, Uke = Abwehr).    In der Ausgangsposition verhält es sich wie unter anderem beim... Weiterlesen →

Yoko Uke

Zu den ersten zu erlernenden Abwehrtechniken im Goju-Ryu gehört der Yoko Uke. Weithin (vor allem im Shotokan) ist die Bezeichnung Uchi Ude Uke verbreiteter. Übersetzt ins Deutsche bedeut Uchi so viel wie »innen« und Ude »Arm«; Uke steht auch hier wieder für »Abwehr« – es handelt sich quasi um eine innere Armabwehr. Die Ausgangsposition des... Weiterlesen →

Kake Uke

Vielen Karateka sollte die Abwehr Kake Uke bekannt sein. Nachfolgend möchte ich diese Abwehrtechnik vorstellen sowie deren Merkmale und Anwendung kurz aufzeigen.  Unter dem Kake Uke versteht man eine seitliche Hakenabwehr, die auf mittlerer Stufe angewandt wird, d.h. zur Verteidigung des Brust- und Bauchbereichs (chudan). Außer im Gojuryu ist er unter anderem noch im Shitoryu,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑